Die Macher
Der Komponist  (†)

war Vollblutmusiker aus Sachsen. Er schrieb und komponierte Rockwerke und Balladen, Pop- und Countrysongs, Schlager, Stimmungs­titel, Kinderlieder und schrieb das Kinder-Musical "Hexenprüfung". Einer der Meilen­steine war auch Kling Klang Klong, eine komödian­tische Collage, die in Zusammen­arbeit mit Herricht & Preil entstand.

Live war er als Frontsänger und Gitarrist mit Rockbands und solo erfolgreich in Sachsen, Thüringen und Brandenburg unterwegs. Seine "Lindenberg-Show" mit ROCKWÄRTS war legendär.

mehr zum Komponisten
Die Texterin

ist Musiktexterin und Songwriterin aus Sachsen. Aus ihrer Werkstatt kommen Texte für Schlager, Hardrock, Rock/Pop, Rap, Comedy, Countrysongs, Menschen- und Kinderlieder, für Hymnen, für die musikalische Bildungs­initative "ROCK YOUR BRAIN" und Musiktexte für Kinderballett, Kabarett und Bühnenshows.

Musikalischer Background sind Bühnen­erfahrung in Chören, Ensembles, mit Bands und als Solistin.

mehr zur Texterin
feat. Joseph Haydn

Joseph Haydn (1732-1809) komponierte 1796/97 die Melodie des "Kaiserliedes". Da die junge Bundesrepublik Deutschland 1952 noch keine offizielle Staatshymne hatte und ihre Repräsen­tanten bei offiziellen Empfängen im Ausland mit Schunkelliedern begrüßt wurden, deklarierte Konrad Adenauer kurzerhand die 3. Strophe des Gedichtes "Das Lied der Deutschen", das August Heinrich Hoffmann Fallersleben 1841 auf Haydns Melodie geschrieben hatte, zur Nationalhymne.

mehr zum Joseph Haydn
feat. Hanns Eisler

Hanns Eisler (1898-1962) war ein öster­reichischer Komponist. Er vertonte zahlreiche kommunistische Kampflieder und gesell­schafts­kritische Chansons und Bühnenstücke von Bertolt Brecht. Wegen seiner jüdischen Abstammung und politischen Haltung verbrachte er viele Jahre im Exil. Ab 1949 lebte Eisler in Ostberlin und komponierte unter anderem die von Johannes R. Becher gedichtete National­hymne der DDR "Auferstanden aus Ruinen". Er erhielt dafür den Nationalpreis erster Klasse.

mehr zu Hanns Eisler