DIE Hymne für Sachsen

gibt es offiziell noch nicht. Das wollen wir ändern. Wir stellen euch unseren Kandidaten, das Sachsenlied "Frieden dir, mein Land der Sachsen" vor. Verständlich, auf den Punkt, einfach zu singen und schnell zu merken.

Bei offiziellen Anlässen werden derzeit Oldies aus dem vorletzten Jahrhun­dert gespielt. Warum eigentlich?
Hymnenkandi­daten, die frisch und un­benutzt sind, warten auf ihre Nominierung. Hymnen, die von Sachsen für Sachsen geschrieben wurden.

Entstehung

Die Komposition zur Hymne für Sachsen entstand 1995. Ursprünglich als gesamt­deutsche Hymne geplant, enthält sie Elemente der bundesdeutschen Hymne und der DDR-Hymne. 2005 wurde der Text zur Hymne für Sachsen geschrieben und 2016 vervollständigt.

mehr Making-of

Thema Hymne

Hymnen sind Festgesänge, feierlich, erhaben. Obliga­to­risch bei Empfängen, Einweihungen, Sport­veran­staltungen und in Radiosendern als Jingle am Ende eines Sendetages. Manchem zu pathetisch, zu wort­gewaltig. Manchen macht eine eigene Landeshymne stolz und schafft ein Zugehörigkeitsgefühl.

mehr zum Thema Hymne

Thema Sachsen

Wappen und Flagge sind die sächsischen Statussymbole. Eine eigene sächsische Landes­hymne wäre das dritte Hoheits­zeichen. Ein würdiges, akustisches Markenzeichen, wie es bereits 3 weitere Bundesländer haben. Wir können das auch.

mehr zum Thema Sachsen

Sie wollen eine eigene Hymne, eine Fußball-, Vereins-, Unternehmens-, Partei- oder Landeshymne? Sprechen Sie uns an.

Aktuelles


Dienstag, 11.02.2020

Sachsen 2020 - Wer sind wir

Stolz, idyllisch, beschämt, bedrückend, Kolonie, ... (O-Ton soziale Netzwerke, Presse/Medien usw.): So krass verschieden bezeichnen Sachsen ihr Bundesland bzw. ihr Verhältnis dazu, jeder aus eigener Erfahrung, jeder entsprechend seiner persönlichen Geschichte. Ein Völkchen auf der Suche nach seiner Identität, manche auch auf der Flucht vor den Landsleuten. Diese haben in den letzten Jahrzehnten eine erstaunliche Metamorphose durchgemacht. Aus Kuschern wurden Mobber, aus linientreuen Zuträgern Wendehälse, aus friedlichen wurden Opfer, die sich ihrer Haut wehren müssen. Einstige Tugenden wie Respekt (jetzt: Duzen ohne Alters- und Statusbeschränkung), höflicher Umgangton (jetzt: kein Durchsetzungsvermögen), Hilfsbereitschaft (jetzt: Helfersyndrom) sind nun No-Gos. Auch das Wörtchen Heimatliebe ist mittlerweile verpönt, weil es an Zeiten erinnert, die sich niemals wiederholen dürfen. Für Zugezogene, Einwanderer, durch Familie und Beruf nach Sachsen gekommene bedeutet Heimat das Gefühl von angekommen sein. Wer schon immer hier lebte, weiß er sie noch zu schätzen? Jeder von uns ist persönlich dafür verantwortlich, wohin sich unser Bundesland entwickelt. Jeden Tag entscheiden wir über unsere und die Zukunft unseres Bundeslandes, nicht nur durch die Kreuzchen auf dem Wahlschein. Unsere Meinung in gereimter Form ist hier zu lesen: Text zum Sachsenlied "Frieden dir, mein Land der Sachsen".


Dienstag, 24.12.2019

HEILIGABEND

Wir feiern das Weihnachtsfest: In Sachsen und überall auf der Welt sind in diesen Tagen Weihnachtslieder zu hören. Die Menschen besinnen sich auf Werte, auf Familie, auf Zusammenhalt. Wir wünschen uns und allen ein friedliches Weihnachtsfest - ohne Zoff, ohne verbrannte Tannenbäume und ohne Einsamkeit. Feiern wir mit denen, die uns nahe stehen und auch mit denen, die für ein wenig menschliche Wärme dankbar sind. Fröhliche Weihnachten!


Sonntag, 06.10.2019

Der Chorsatz für unser Sachsenlied "Frieden dir, mein Land der Sachsen" ist online

Jetzt gibt es keine Ausrede mehr: Unser Sachsenlied kann und darf gern von allen sächsischen Chören gesungen und aufgeführt werden. Der Chorsatz (von Christian Kühne, KMD und Kantor von St. Nikolai Löbau) für "Frieden dir, mein Land der Sachsen" ist online. Herr Dr. Knauke (Interessengruppe Sachsenlieder/Landeshymne Meißen) stellte einen ursprünglich für den Tag der Sachsen 2018 in Torgau produzierten Sachsenliederflyer mit Texten und Chornoten von 3 Sachsenliedern zur Verfügung. Der Chorsatz unseres Sachsenliedes darf hier kostenlos heruntergeladen werden.

Unser Ziel ist eine Aufführung der Sachsenlieder beim der Tag der Sachsen 2020 in Aue und natürlich zwischendurch und danach auf allen relevanten Veranstaltungen, bei denen Heimat und Sachsen eine Rolle spielen. Nehmt die Sachsenlieder in Euer Chorrepertoire auf. An der Reaktion Eurer Zuhörer werden sich die Favoriten schnell offenbaren. Seid dabei, wenn aus traditionellen und neuen Sachsenliedern Volkslieder im positiven Sinne werden - einfach, weil sie gern gesungen werden. Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert, auch mal etwas anderes als volkstümliche und klassische Oldies zu singen.

Wer Fragen hat, darf sich gern an uns und an Herrn Dr. Knauke wenden. Er ist Ansprechpartner für alle interessierten Chöre und für die sächsische Landesregierung.


Freitag, 20. September 2019

Weltklimatag / Global-Climate-Strike-Day

Sachsen ist geografisch unsere Heimat, die Erde ist es als unsere Lebensgrundlage. Unser Beitrag zum Weltklimatag ist "Der einzige Planet". Keine Hymne, weil es nichts zu feiern gibt. Nichts, worauf wir jetzt stolz sein können. Damit sich das ändert, haben wir den Finger in die Wunde gelegt: "Es ist 5 vor 12, die Zeit ist reif, uns rettet kein Gebet. Erlöst, befreit, beschützt ihn, unsren einzigen Planet."

Das heute beschlossene Klimapaket ist ein hastig verabschiedeter Kompromiss aus nicht zu Ende gedachten Beschlüssen zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen, die vordergründig nur eins bewirken: es wird richtig teuer - für Jeden. Ein lebenswertes Klima auf unserer Erde zu erhalten, ist kein kurzfristiges Projekt. Erst denken, dann reden, dann planen, dann machen. Zuerst Bestandsaufnahme und Entwicklung risikofreier Technologien mit Technikfolgenabschätzung, bevor E-Mobilität beschlossen wird, Dieselfahrverbote den Berufspendlern das Leben erschweren und CO2-Abgaben nur eine Verschiebung des Problems verursachen. Unser Vorschlag: Basisarbeit. Besinnt euch auf das, was wirklich wichtig ist.


Sonnabend, 7. September 2019

Tag der Sachsen in Riesa

Am Sonnabend, den 07.09.2019 wird auf der Bühne des Landtages auf dem Puschkinplatz im Riesaer Zentrum um ca. 16.15 - 16.50 Uhr der Kinder- und Jugendchor des Werner-Heisenberg-Gymnasiums Riesa auftreten. Im Programm wird unter anderem das Sachsenlied "Frieden dir, mein Land der Sachsen" zu hören sein. Außerdem gibt es einen Flyer mit 4 Sachsenliedern, der vom Büro von Sebastian Fischer, MdL CDU, in Zusammenarbeit mit Herrn Dr. Knauke (Interessengruppe Sachsenlieder/Landeshymne Meißen) herausgegeben wird. Unterstützung dafür kam von der Geschäftsstelle TdS in der Staatskanzlei Dresden.

Der nächste Tag der Sachsen findet 2020 in Aue statt - eine neue Möglichkeit, Sachsenlieder/Sachsenhymnen vorzustellen. Gern dürfen sich Chöre aller Altersklassen daran beteiligen. Hits entstehen durch Wiederholung. Für Hymnen gilt das gleiche Prinzip. Und auch wenn sich die Sachsen mit neuem, nicht aus der Spaßfraktion stammendem Liedgut schwertun und Stolz auf Heimat, Wohlfühlen, Geborgenheit, Heimweh mit Heimattümelei verwechseln: Was Heimat, Zusammengehörigkeit, ein Leben in Frieden wert sind, darauf werden sich mit Sicherheit in nicht allzu ferner Zukunft viele besinnen - "Ureinwohner", Pendler, Rückkehrer, Zugezogene, Zuflucht Suchende ... . Genau dafür wurde die "Hymne für Sachsen (Frieden dir, mein Land der Sachsen)" geschrieben.


Montag, 2. September 2019

Landtagswahl in Sachsen. Es ist vollbracht!

Glückwunsch den Wahlsiegern und auch allen anderen Bewerbern. Die Sachsen haben gezeigt, dass ihnen ihre Zukunft nicht gleichgültig ist. Die Wahlbeteiligung macht mit 66,6 % (vorläufiges amtliches Endergebnis) nach 49,1 % bei der Landtagswahl 2014 Hoffnung. Unsere Bitte an die neue sächsische Landesregierung: Koalieren Sie, regieren Sie und beweisen Sie, dass unser Vertrauen gerechtfertigt ist.


Sonntag, 1. September 2019

Landtagswahl in Sachsen

Die Sachsen dürfen wieder wählen. Die Wahl unseres sächsischen Landtages hat langfristige landespolitische, aber immer auch persönliche Konsequenzen für jeden Sachsen. Sie entscheiden, ob Ihnen mehr Mitspracherecht zugestanden wird. Ob Themen wie Sicherheit, Gewaltbekämpfung und Prävention, ausreichend und angemessen bezahlte Arbeitsplätze, faire Perspektiven für interdisziplinäre Querdenker, Abschaffung von Billigarbeit, befristeten Arbeitsverhältnissen, Zeitarbeit und Neubewertung ehrenamtlicher Beschäftigung, echte Chancen für rückkehrwillige Berufspendler und nicht nur für Migranten, Ausbau der technischen und sozialen Infrastruktur, Ressourcennutzung oder -verschwendung, Sicherung der Grundversorgung, Erhalt und Förderung familiärer Strukturen uvm. in Ihrem Sinne auf der Agenda stehen.

Unentschlossene können sich über die Tragweite ihrer Entscheidung pro oder kontra Wahlbeteiligung vorab informieren. Orientierungshilfe gibt der Sächsische Landtag auf seiner Infoseite sachsenwahl.de. Wem das noch nicht reicht, dem liefert unser Wahlsong "Wer die Wahl hat" einige, nicht zu ernst zu nehmende Argumente. Oder zählen Sie zu den "... Jackpotknackern, loyalen, Egoisten, Fanatikern, Ignoranten, denen alles schnuppe ist ..."? Für Frustration, Kapitulation und Protestwahl ist jedenfalls jetzt der falsche Zeitpunkt. Wir haben Probleme und die müssen wir lösen, gemeinsam mit unserer sächsischen Landesregierung. FRIEDLICH - ÜBERLEGT - ZUKUNFTSFÄHIG - KONSEQUENT.

Wir meinen: Du entscheidest, wer in Sachsen in den nächsten 5 Jahren hoheitliche Aufgaben in Deinem Auftrag wahrnehmen wird. Ob Sachsen als Bundesland für die nächsten Generationen lebenswert sein wird. Du hast Lust auf Demokratie? Du hast die Wahl. DU BIST DAS TRIBUNAL.


Sonnabend, 7. September 2019

Im Gespräch: Sachsenlieder-Chorkonzert beim Tag der Sachsen 2019 in Riesa

Beim Tag der Sachsen in Riesa werden wie schon zum Tag der Sachsen 2017 in Löbau und 2018 in Torgau vielleicht wieder Sachsenlieder zu hören sein, auch unser "Frieden dir, mein Land der Sachsen". Unterstützung kommt von der Interessengemeinschaft Landeshymne/Sachsenlieder Meißen.

Liebe sächsische Chöre: Das ist Eure Chance! Singt mit. Macht mit beim Sachsenlieder-Chorkonzert in Riesa. Singt für und über unsere Heimat - in einer Zeit, in der viele Hoffnung, Beständigkeit und überlegte, verlässliche Entscheidungen vermissen. Teilnahmemeldungen und Informationswünsche bitte per E-Mail HIER und JETZT.


Sonnabend, 8. September 2018, ab 18 Uhr

Tag der Sachsen 2018, Bühne des Sächsischen Landtages auf dem Friedrichsplatz in Torgau

Beim Tag der Sachsen in Torgau wird unser Sachsenlied „Frieden dir, mein Land der Sachsen“ vom Oschatzer Lehrerchor, einem Chemnitzer Chor und dem Schubert-Chor Bautzen zu hören sein. Bitte einfach anschauen, anhören und selbst ein Urteil bilden!

Quelle: Leipziger Volkszeitung vom 16.08.2018
Video der Vollversion von "Frieden dir, mein Land der Sachsen" mit allen 3 Strophen: Leipziger Volkszeitung vom 08.11.2017


Geschafft: Wir haben wieder eine Bundeskanzlerin. Ein neues Heimatministerium auch. GLÜCKWUNSCH!
Beste Voraussetzungen für Sachsen und unseren neuen sächsischen Ministerpräsidenten, nicht ständig über den "Tellerrand" schauen und die Probleme der Welt lösen zu müssen. Wir Sachsen sind auch noch da. Wir müssen uns für unsere Heimatliebe nicht rechtfertigen. Andere "Völkerstämme" tun das jedenfalls nicht. Holen wir unser traditionelles und neues Liedgut aus dem Winterschlaf. Und wenn es irgendwann in Dresden unüberhörbar ist, erkennt vielleicht unsere Sächsische Landesregierung das politische und menschliche Potenzial eines ernsthaften Sachsenliedes, einer Sachsenhymne, die unser Bundesland national und international angemessen zu repräsentieren vermag.

Foto 'group song' Fotolia #53997174 | Urheber: Andrey Kiselev

Unser Dank gilt Herrn Peter Knauke aus Meißen, der sich seit vielen Jahren unermüdlich für eine offizielle Landeshymne bzw. für ein Lied einsetzt, das die Identifikation mit Sachsen und den Stolz auf unsere sächsische Heimat musikalisch vermittelt.

Presse zum Thema Landeshymne Sachsen

Vorschläge für eine Sachsenhymne auf SOUNDCLOUD FREIE PRESSE Oktober 2019
Artikel in der BLICK vom 11.09.2019
Artikel in der Sächsischen Zeitung vom 24.04.2016
Artikel in der Leipziger Volkszeitung vom 31.08.2016
Artikel in der FREIEN PRESSE vom 05.09.2016
Artikel in der Leipziger Volkszeitung vom 31.08.2016, 13.07.2017, 21.07.2017, 08.11.2017 und 16.08.2018

Für und über unsere Heimat Sachsen sind weitere Lieder entstanden. Keine Hymnen, aber zu 100 Prozent Liebes­er­klä­run­gen an Sachsen. Lesen und hören Sie selbst.

Die coolste Liebes­erklärung an Sachsen liefern "The Saxons" mit ihrem Video "Life is a Dance", das im Rahmen der Image­kam­pagne des Freistaates „So geht sächsisch" von Sebastian Linda produziert wurde.

Unsere Website verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz